Über Uns

“A kitchen table becomes a publishing house”
– Sara Ahmed (Living a Feminist Life)

defrag – zine für feministisch_utopische gedankenexperimente

Wir sind ein intersektional-feministisches und anti-rassistisches Zine-Kollektiv mit Sitz in Düsseldorf. Uns verbindet eine langjährige Freundinnenschaft und schon lange war es unser Traum, gemeinsam etwas zu veröffentlichen.

defrag – in der IT steht dieser Begriff für Defragmentierung, also Umstrukturierung und eine neue Anordnung einzelner Elemente. Auch in unserem Zine wollen wir Gedanken neu zusammenfügen und kreativen Prozessen einen Raum geben. defrag ist ein offenes Format und verbindet künstlerische und wissenschaftliche Positionen mit einer intersektional-feministischen Haltung. Illustrationen stehen neben Essays, Fotografien finden neben kulturwissenschaftlicher Analyse, Gedichten und Musikmixes Platz.

Herausgeberinnen: Ina Holev, Jolande Hörrmann, Lisa Tracy Michalik & Lan Nguyen

Folgt uns gerne auf Instagram für Neuigkeiten rund um unser Zine.